Seite durchsuchen

Aus Dortmund berichtet ein Kunde:

Ich habe vor einigen Wochen meinen auf Gas umgerüsteten Fiesta damit [SX-6000] behandelt und den Verbrauch von 8,5l auf 7,5l senken können. Im täglichen Betrieb beeindruckt vor allem der ruhige und samtige Lauf des Motors. Vorgestern habe ich unserem ebenfalls auf Gas umgerüsteten Zafira damit behandelt und am nächsten Morgen hat sich gleich meine Frau gemeldet und davon geschwärmt wie geschmeidig der Wagen fährt.

Erfahren Sie mehr über uns

Wir sind seit 25 Jahren in Deutschland und ... mehr

 

Wasser-Glycol-Behandlung mit Schwer-PTFE, dem feinsten Schutz der Mechanik

Die Vorteile:

  • Weniger Reibung und Verschleiß
  • Weniger Hitze und Geräusch
  • Geringere Wartungskosten
  • Weniger Energiebedarf
  • verlängert die Lebensdauer
  • Erhöhte Leistung
  • Weniger Kavitation
  • Verlängertes Leben des Wasser-Glycol-Gemisches


Beschreibung

Hydraulische Systeme mit Wasser-Glycol arbeiten unter hohen Temperaturen und Streß, ohne schützende Ölschmierung. Folglich ist die Lebenserwartung des Aggregats verkürzt, und die Reparaturkosten sowie der Energieverbrauch erhöht.

Die besondere SX-6000-PTFE-Beschichtung für Wasser-Glycol-Systeme baut eine extrem reibungsarme Gleitfläche auf allen Reibflächen - wie naßes Eis auf naßem Eis. Dadurch wird der Verschleiß und Energieverlust radikal gemindert. Die Beschichtung ist chemisch neutral und gibt einen extremen Schutz gegen Korrosion. Weil es sich hier um eine Beschichtung handelt, bleibt die Wirkung beim Wechsel der Flüssigkeit erhalten.


Die QMI-Technologie

QMI hat sich seit mehr als 25 Jahren der Entwicklung von PTFE-Beschichtungen aus einem PTFE mit hoher Dichte gewidmet. Es ist nachgewiesen, daß die PTFE-Polymere mit hoher Dichte wesentlich wirksamer sind, als diejenigen mit niederer Dichte. Nur QMI hat die notwendige Chemie entwickelt, um Beschichtungen aus "Schwer-PTFE" möglich zu machen. Dies wird eindeutig in den Testberichten unabhängiger Testinstitute bestätigt.

Die extra für Anwendung in Wasser-Glycol-Systeme entwickelte Behandlung hat sich in ausgiebigen Tests in der USA-Industrie bewährt. Eine statistische abgesicherte Auswertung der Wirkung des Produkts liegt noch nicht vor, weil man sich bisher auf die Kompatibilität bei unterschiedlichen Arbeitsbedingungen und in unterschiedlichen Maschinentypen konzentriert hat. In einer großangelegten Testserie bei General Motors, welche im September 1997 angelaufen ist, werden statistisch abgesicherte Werte endgültig vermittelt.


Anwendungsbereiche

Für alle Wasser-Glycol-Systeme.


Gebrauchsanweisung:

Ausreichend Wasser-Glycol ablassen, um Platz für die Zugabe der SX-6000-Behandlung zu machen. (siehe Dosierung unten)
SX-6000 GUT schütteln.

Bei laufender Maschine, SX-6000 zugeben. Sollte dies nicht möglich sein, sofort nach der Zugabe laufenlassen, um eine vollständige Durchmischung zu gewährleisten.

Dosierung

Generell gilt:  SX-6000 : Wasser-Glycol   =>   1 : 12. Aber bei Aggregaten mit überdurchschnittlich großen Reservioren kann die Dosierung reduziert werden - SX-6000 behandelt die Metallflächen, nicht die Flüssigkeit.


Zu beachten!

Bei Systemen, die schon lange im Einsatz sind, sind in aller Wahrscheinlichkeit Harzablagerungen sowie andere Verschmutzungen vorhanden. Die SX-6000-Behandlung wirkt extrem stark reinigend, was auch zu einer Wiederherstellung der Leistung führt. Je nach Größe des Aggregates und des Filters kann es zu mehrfachem Filterwechsel kommen, bis der ganze Schmutz entfernt ist. Auf den Zustand des Filters ist in den ersten 50 Betriebsstunden unbedingt regelmäßig zu achten!


Messung der Wirkung

Achtung! Bei allen Messungen - vorher wie nachher - muß für Gleichheit der Arbeitsbedingungen gesorgt werden. Die Werte können sogar von einem Werkzeugwechsel massiv beeinflußt werden.

  • Volt/Ampere-Werte im Leerlauf und unter voller Belastung
  • Temperatur gemessen an: Flüssigkeit bei Rückfuhr in Behälter, Außenflächen von Motoren und Getriebe, Kühlwasser, Lufttemperatur
  • Betriebsdruck
  • Vibrations- und dB-Messungen
  • Drehzahl
  • Hydrauliköl vorher - nachher.
  • Filterzustand

 

Ersparnisrechner


Online bestellen

Bestellen Sie ganz bequem im neuen Chambers-Shop


Home | Mehrzweckfett | SX-6000 für 2-Takter | Kraftstoff-Systemreiniger | für Getriebe | dB Wec fürs Differential | LecWec - wenns tropft | für Motoren | Eisen-Exe - Ölfilter-Doping

News | für PKW | für Baumaschinen | SX-6000 für Pumpe Düse

Erfahrungsberichte | Schnelltransporte Aninger nun 7 Jahre Erfahrung

Archiv | Kontakt | Testberichte + Motorsport | rechtliche Hinweise | Impressum | Disclaimer | Sitemap